Fliegenfischen

Fischwasser

der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen

Mit einer Flusslänge von ca. 120 km ist die Gail der drittlängste Fluss Kärntens und zählt somit zu den wohl bedeutendsten Fließgewässern des Landes. Den Ursprung der Gail findet man im Lesachtal. Von dort aus fließt der wildromantisch rauschende Fluss bis zur Einmündung in die Drau und zählt zu den naturbelassensten Flusslandschaften des gesamten Alpenraumes. Die Gail lädt allerdings nicht nur zum Baden und Entspannen ein, sie ist auch ein wahres Fischerparadies.
 

Für das Fischwasser der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen, das sich über ein Stück der Gail, den Mahlbach und den Müllnerbach erstreckt, werden direkt im Tourismusbüro Fischerkarten ausgestellt.

Gemeindefischwasser:
Gail - beidufrig: Vom gekennzeichneten Grenzpunkt ca. 230 m östlich der Entlastungsstation (Ausgleichstank) der Transalpinen Ölleitung flußabwärts bis zur Hängebrücke St. Daniel - Weidenburg.
Mahlbach: Vom Unterwasserkanal des Elektrowerkes der Firma Hasslacher bis zur Mündung in die Gail.
Müllnerbach: Vom Ursprung bis zur Mündung in den Mahlbach.

Fischvorkommen:
Regenbogenforelle - Besatz sehr gut; Mindestmaß 28 cm; Fangzeit: 15.04. bis 31.12.
Bachforelle - Besatz sehr gut; Mindestmaß 28 cm; Fangzeit: 15.04. bis 15.09.
Äsche - Fangzeit: 01.06. bis 31.12
Bachsaibling - Fangzeit: 15.04 bis 15,09.
Seesaibling und Seeforelle - Fangzeit: 29.02 bis 30.09.

Erlaubte Köder:
Kunstfliege (Nymphe) ohne Widerhaken.

Fischentnahme:
Die Entnahme von zwei Edelfischen (ausgenommen Äsche), die das erforderliche Fangmaß aufweisen, ist erlaubt.

Preise:
Fischertageskarte:  
                          € 25,00
Fischergastkarte Land Kärnten:   €   6,50
(gültig 1 Woche ab Ausstellungsdatum)

Wenn der Fischergast keine "Kärntner Lizenz" besitzt muß zusätzlich die Fischergastkarte vom Land Kärnten gelöst werden.

Pro Tag werden maximal 3 Fischertageskarten ausgegeben daher wird eine telefonische Voranmeldung empfohlen.

Die Fischertageskarten für das Fischwasser der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen sind hier erhältlich:

Kontakt

TOURISMUSINFORMATION
Marktgemeinde Kötschach-Mauthen
Kötschach 390
9640
Kötschach-Mauthen
Kontakt speichern

Aqua-sol-abenteuer

15 Kilometer Fliegenfisch- und Mischgewässer & zwei Bergseen der seltenen Art

 

In einer der landschaftlich reizvollsten Täler Österreichs, dem Gailtal liegt das Fischrevier der Familie Klauss und bietet dem Fliegenfischer eines der schönsten Salmonidengewässer.

 

Die glasklaren Gewässer des Valentinbaches, des Mühlbaches (Wasserqualität 1A) und der Stauseen, beherbergen einen reichen und natürlichen Bestand an Bach- und Regenbogenforellen, Äschen und Saiblingen.

Die wildromantische Valentinklamm, der Wiesenbach und die grünen Wässer der Bergseen bieten dem anspruchsvollen Fischer ein Fischparadies.

Kontakt

Aqua-Sol-Abenteuer
Familie Klauss
Kötschach 66
9640
Kötschach-Mauthen
Kontakt speichern
Bierhotel Loncium 

Abenteuer Fischwasser

Das Bierhotel Loncium in Mauthen bietet wildromantische Angelabenteuer beim Fliegenfischen in Kärnten und dazu höchsten Biergenuss. 

Die Gail ist mit ihren 120 Kilometern der drittlängste Fluss Kärntens. Als Gast des Bierhotels Loncium erwarten Sie daher zahlreiche Fischereireviere in der traumhaften Natur der Südalpen. Erobern Sie die schönsten Gebiete zum Fliegenfischen, hinauf bis zum Ursprung des Flusses im Lesachtal.

Die besten Revier-Tipps und mehr Info gibt's HIER!

Was möchtest du entdecken?