Hohe Warte 2.780 m

Hohe Warte 2.780 m

Charakter:
Sehr abwechslungsreiche Tour auf den Höchsten Gipfel der Karnischen Alpen. Bei guten Verhältnissen werden hier Schiträume Wirklichkeit.

Anfahrt:
Vom Plöckenpass bis zur Abzweigung der Forststraße ins Val Grande 1.107 m. 8. Kehre ab Passhöhe

Aufstieg:
Vom Ausgangspunkt folgt man kurz der Forststraße bis rechts der Sommerweg zur Collina Alm abzweigt. Auf 1.300 m Höhe erreicht man wieder den Forstweg und kurz darauf freies Gelände über welches man die Casera Val di Collina erreicht 1.445 m. Entlang des Weges erreicht man die Casera Plotta 1.760 m. Nun in nordwestlicher Richtung weiter bis zu den flachen Böden unter der Rifugio Marinelli. Jetzt wieder steiler zur Forcella Monumenz 2.300 m aufsteigen. Mit leichtem Höhenverlust quert man in das Kar das zur Hohen Warte führt. Nun immer im Kar aufwärts bis zur sehr steilen Südflanke und zum Gipfel (anspruchsvoll) oder östlich in der Rinne aufwärts und ohne Schi am Grat zum Gipfel.

Abfahrt:
Wie Aufstieg wobei eine Befahrung der Gipfelflanke wohl nur Experten vorbehalten bleibt.

Höhenunterschied Gehzeit:
1.750 Hm 5 bis 7 Std

Karte:
Tabacco 09

Lawinenlagebericht beachten!

Charly Lamprecht

Würmlach 107
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel. +43 (0)650 44 28 614
charly.lamprecht@alpincenter.cc

Hohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe WarteHohe Warte






Veranstaltungen Restaurants und Lokale Gewerbe und Infrastruktur Bus- und Bahnverbindungen Intranet
Google Maps Kötschach-Mauthen