Herwig Ertl's Bühne des Genusses

Die Bühne des Genusses im Köstlichsten Eck Kärntens
Herwig Ertl ist ein Dickkopf, ein Querdenker und auch Visionär. Vor allem aber ist er Edelgreißler. Soll heißen, er hat seinen familieneigenen Laden zu einem – weit über die Landesgrenzen bekannten – Treffpunkt für Liebhaber feinster Spezereien aus der Alpen-Adria-Region gemacht. Zur Bühne des Genusses im Köstlichsten Eck Kärntens in Kötschach am Hauptplatz. Hier treffen sonnengeküsste Tomaten auf schwarzes Gold, geräucherter Branzino bettet sich auf Schwiegermutterzungen, und die Weinauswahl überrascht und entzückt auch langjährige Kenner der Materie.

Genussfestspiele 2018

Er lebt nach dem Motto, wenn wir nicht neidisch sind, haben wir alle genug. Er steckte alle Dickköpfe dieses wertvollen Flecken Erde an nach diesem Motto zu leben um gemeinsame Sache zu machen. Er sieht das Köstlichste Eck Kärntens nicht nur als schönen Flecken Erde sondern als Vorbild, dass es auch gemeinsam geht.

In seiner Edelgreißlerei zelebriert er den Genuss und zeigt, wie man aus einem wertvollen Produkt ein Geschmackserlebnis machen kann. Er taucht gerne mit seinen Gästen in seine Geschmackswelt der Genüsse ein um ihnen einen besonderen ja einzigartigen Zugang zu mehr Genuss zu bieten. Vor 15 Jahren präsentierte er zum ersten Mal die Kötschach-Mauthener Käseschokolade die er gemeinsam mit Schokomacher Josef Zotter aus der Steiermark kreierte. Jetzt wurde sie noch verfeinert. Gailtaler Almkäse von der Bischof Alm der Familie Josef Warmuth, Weißer Gailtaler Landmais von Josef Brandstätter aus Würmlach und Erdapfelbrand von Valentin Latschen aus Klagenfurt machen diese Schokolade zu einem wunderbaren Botschafter des Köstlichsten Eck Kärntens.

Verkostungen

Zelebrierter Genuss. Zum Genießen, Schmecken und Erkunden gibt es als Draufgabe die Genussphilosophie von Herwig Ertl. Eine pure Freude, mit ihm in die Geschmackswelt der Genüsse einzutauchen - und zu spüren wie er mit den Produkten umgeht, wie wichtig ihm seine Produzenten sind. Lesen Sie mehr ...

Online Shop

Versuchungen gibt es viele in der Edelgreißlerei: feinste Spezialitäten aus dem Alpen Adria Raum von besonderen Produzenten wie Schokolade von Josef Zotter, Marmelade von Hans Staud und Karl Holzapfel, Balsamico von Opernsänger Herwig Pecoraro, Säfte von Reinhard Wetter und Franz Reisinger, Essige von Alois Gölles und Felix Weinstock, „Balsamico – Asperum“ von Midolini aus der größten Acetaia der Welt, Öle Biowellfood, Julia Fandler und Franz Hartl, Weine von Damijan Podversic, Franz Strohmaier, Giorgio Clai, Le due Terre, Moschioni, Cristian Specogna u. v. m. Einfach zum Anbeißen auch die Alimentari von Marina De Carlo, Il Mongetto, Mario Fongo, Fonterosa, Rocca, Inaudi, Pasta di Aldo und köstliche Reisspezialitäten Hier geht's zum Online-Shop

Herzkraft

Mehr über das Köstlichste Eck Kärntens kann man im „Buch Herzkraft, das Köstlichtste Eck Kärntens erzählt“ erfahren, das auch die wertvollste Visitenkarte ist, die eine Region haben kann.

Sein neuestes Projekt sind seine „Pralinen zum Zerkugeln“. Hier werden die Dickköpfe zum kulinarischen Erlebnis.

Edelgreißler Herwig Ertl

Hauptplatz 19
A-9640 Kötschach-Mauthen

Tel. +43 4715 246
ertl@herwig-ertl.at
http://www.herwig-ertl.at/
Google Maps




Veranstaltungen Restaurants und Lokale Gewerbe und Infrastruktur Bus- und Bahnverbindungen Intranet
meteoblue